Wie kann ich mir den Alltag mit dem Neugeborenen erleichtern?

Im Folgenden finden Sie eine kurze Auflistung von Punkten, die Ihnen speziell in den ersten Tagen hilfreich sein werden:

  • Vermeiden Sie zu viele Besucher in den ersten Wochen.

  • Jedes Kind und jede Mutter ist anders - achten Sie auf die Bedürfnisse Ihres Babys und richten Sie sich nicht nach der Uhr. Auch Ihr Baby hat seinen eigenen Rhythmus.

  • Stillen in der Nacht ist normal - gönnen Sie sich daher auch tagsüber einen Erholungsschlaf

  • Oft fühlen sich Männer durch die enge Mutter-Kind-Beziehung ausgeschlossen.
    Binden Sie Ihren Partner in die Betreuung und Babypflege mit ein.
    Der Vater lernt dabei sein Kind besser kennen, baut von Anfang an einen engen Kontakt zu ihm auf, indem er es herumtragt, wenn es weint oder unruhig ist.

  • Trinken Sie ausreichend und essen Sie abwechslungsreich.

  • Glauben Sie an sich und Ihre Fähigkeiten.

  • Nehmen Sie jede Hilfe für den Haushalt an.

  • Auch wenn ein Kind nur kurz gestillt werden kann, profitiert es davon.

  • Wenn Sie Fragen haben oder sich unsicher fühlen, wenden Sie sich an eine Stillberaterin.